Vorstellung Musikgesellschaft Niederhasli

 Die Musikgesellschaft Niederhasli gibt es schon seit über 100 Jahren, gegründet wurde sie im Jahr 1913. Vor allem in den letzten Jahren hat sich der Verein zu einem vollbesetzten Blasor-chester entwickelt und spielt in der 2. Klasse Harmonie. 

Die 57 Mitglieder aller Altersklassen bereichern mit verschiedenen Konzerten und Auftritten das Niederhasler Dorfleben. Die Frühlings- und Adventskonzerte sind die beiden Haupt-anlässe. Weitere Konzerte sind das Muttertags- oder das Sommerkonzert. Ebenfalls gibt die MGN verschiedene kleinere Konzerte zu Anlässen in der Gemeinde oder für Privatpersonen.

Regelmässig nimmt sie am Musiktag Zürcher Unterland teil und misst sich auch an kantonalen oder eidgenössischen Musikfesten mit anderen Vereinen.

Musikalisch widmet sich die MGN vor allem der Unterhaltungsmusik sowie der klassischen Blasorchesterliteratur. Im vielseitigen Repertoire befinden sich aber auch Märsche oder Polkas. Dirigiert wird das Orchester seit 18 Jahren von Martin Schiesser, der auch Ehrendirigent der MGN ist.

Natürlich gehört zum Verein auch das Gesellschaftliche, das bei diversen Anlässen und Ausflügen gepflegt wird. Ebenfalls zu einem aussermusikalischen Anlass gehört die Papiersammlung in der Gemeinde.

Die MGN hat ein eigenes Ausbildungswesen. Zurzeit hat dieses 50 Schülerinnen und Schüler. Seit über 30 Jahren bildet sie selber Kinder aus, die zuerst im Einzelunterricht ein Blas- oder Perkussionsinstrument erlernen, später das Zusammenspiel in der Young Band üben und dann mit ca. 15 Jahren in den Verein übertreten.

Die Musikgesellschaft Niederhasli ist ein engagierter, gut funktionierender Dorfverein, der sein Publikum gerne mit musikalischen Leckerbissen und einem sympathischen Auftreten verwöhnt.